Punktspiele Saison 2018/ 2019
 26.01.2019


Punktspielrunde in Peitz
männl. Jug. E - SV Herzberg Anwurf: 10.35 Uhr
HC Lok Peitz - männl. Jug. E Anwurf: 11.45 Uhr
.
Punktspielrunde in Bad Liebenwerda
HC Spreewald - männl. Jug. F
Anwurf: 10.45 Uhr
HC Spreewald II - männl. Jug. F
Anwurf: 12.50 Uhr
.
esv-wildau Frauen - HSV Wildau
Anwurf: 16.00 Uhr


esv-massen Männer - TSV Germania Massen
Anwurf: 18.00 Uhr


news

Verbandsliga Süd Frauen
22.09.2018, 14.00 Uhr
Elsterwerdaer SV 94
esv-friedland
SSV R/W Friedland   
Halbzeit: 11:06  

 

Endstand: 18:16

.

Leistungsstarke erste Halbzeit begünstigt ersten Heimsieg

 .

Zum zweiten Heimspiel der Saison begrüßten die Frauen des Elsterwerdaer SV 94 die Gäste des SSV Rot/Weiß Friedland.

Die Partie begann auf Augenhöhe. Beide Mannschaften benötigten eine kurze Findungs-phase, bevor die Abläufe in Angriff und Abwehr gut funktionierten. So stand es nach zwölf Spielminuten erst 4:4.

Nach etwa einer Viertelstunde rentierte sich die gute Abwehrarbeit der Elster-werdaerinnen. Die Gäste hatten in dieser Phase große Probleme, sich Torchancen zu erspielen und Spielzüge abzuschließen. Im Angriff sah das Zusammenspiel der ESV-Frauen sehr ansehnlich aus. Torchancen wurden genutzt und so stand es zur Halbzeit 11:6 für die Heimmannschaft.

Die zweite Halbzeit startete alles andere als optimal für die Damen des ESV. Im Angriff war kaum noch ein Durchdringen möglich, Abschlüsse waren zu ungenau und das Spiel der Friedländerinnen war nun durch Konter geprägt. Auch in der Abwehr arbeitete die heimische Abwehr nicht mehr so genau wie noch zuvor in der ersten Hälfte. Dadurch kamen die Gäste immer wieder zu einfachen Toren. Zu erwähnen ist jedoch die gute Leistung von Elsterwerdas Torfrau K. Ritter, die einige hochkarätige Chancen entwerten konnte. Zum Ende des Spieles wurde es noch einmal spannend, als die Gegnerinnen noch auf ein Tor an die ESV-Frauen herangekommen sind.

Letztendlich wurde das Spiel jedoch mit 18:16 gewonnen, hauptsächlich durch die hervorragende Leistung in der ersten Halbzeit.

Es spielten:  A. Huschka, K. Ritter, S. Fastert (3), C. Wotta, J. Kunath, V. Klaus (2), C. Wude (2), N. Hietzke (1), U. Zörner (5), K. Richter (1), J. Schlorf-Becker (4)
Bericht: Lisa-Marie Schurig

Tabelle 1.Männer
Verein SP. Pkt
1. HV Calau
10 18:02
2. Eintracht Ortrand
10 17:03
3. Germania Massen
10 15:05
4. HV G/W Plessa
11 14:08
5. HC Bad Liebenw. II
10 13:07
6. ESV 94
10 11:09
7. BSV G/W Fiwa II
10 10:10
8.
SSV Lübbenau
10 08:12
9. SV Herzberg
11 03:19
10.
LHC Cottbus III
10
02:18
11. HSV Senftenberg
10 01:19
Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
1. Chemie Guben
08 14:02
2. MBSV Belzig
08 14:02
3. Eintracht Ortrand
07 09:05
4. TSG Lübbenau
08 09:07
5. SSV R/W Friedland
08 08:08
6. ESV 94
08 08:08
7. HSG Schlaubetal/Ovl.
08 04:12
8. HSV Wildau
08 03:13
9.
HV Ruhland/Schw.
07 01:13
1-fanartikel
2-esv94tv
3-audio
4-video
Copyright © 2019 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates