Verbandsliga Süd Frauen
18.04.2015, 16.30 Uhr
Elsterwerdaer SV 94
esv-iskra
ISKRA Frankfurt/O. 
Halbzeit: 10:09  

 

Endstand: 23:21

.

Zum Abschluss ein Sieg
 .

Das letzte Heimspiel dieser Saison wurde von unseren Frauen erfolgreich gemeistert. Zu Gast war ISKRA Frankfurt/ Oder. Schaffte man im Hinspiel mit schwacher Besetzung ein Remis, nahm man sich in heimischer Halle einen Sieg vor. Doch zu Beginn des Spiels sah es zunächst nicht danach aus. Die Frankfurter Vertretung ging konsequent auf die Deckung und trotz guter Abwehrarbeit, konnten die Gäste schwer aufgehalten werden. Besonders über die Außenpositionen gelangen den Frankfurtern immer wieder einfache Tore. So führten sie in der 16. Minute bereits mit 3:7 Toren. Doch aufgeben kam für unsere Frauen nicht in Frage. Durch gutes Kombinationsspiel und gut platzierten Würfe aus dem Rückraum, holte man den Rückstand schnell auf und konnte sogar mit einem Tor Vorsprung in die Halbzeitpause gehen.

Um in der zweiten Halbzeit den kleinen Vorsprung ausbauen zu können, mussten etliche Fehler noch vermieden werden. Dazu gehörten unter anderem eine bessere Ausbeute bei den 7m und konsequenteres Schieben in der Abwehr. Nach den ersten 5 Minuten der zweiten Halbzeit, schafften die Gäste zwar nochmal den Ausgleich (11:11), doch man sah deutlich, dass sie nicht mehr viel entgegenzusetzen hatten. Unsere Frauen spielten nun ihr Ding und ließen sich auch durch die verbalen Äußerungen einzelner Gegenspielerinnen nicht beeindrucken. Es wurde weiterhin für den Rückraum gesperrt, so dass diese Würfe immer wieder zum Erfolg führten. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und konsequentem Zug zum Tor sowie einer starken Torhüterleistung, ließen sich unsere Frauen den Erfolg nicht mehr nehmen und siegten am Ende 23:21. Auch an dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei Anja Schneider für ihren unermüdlichen Einsatz über all die Jahre hinweg, bedanken. Nach dem letzten Saisonspiel am kommenden Sonntag, wird sie in den wohlverdienten Handballruhestand gehen.

Es spielten: A. Huschka (Tor), D. Maser (Tor), S. Fastert (2), H. Klemm, C. Wotta, A. Schneider (1), A. Naboka (4), V. Klaus, S. Doms, J. Wude (4), K. Ritter, N. Hoyer, U. Zörner (3), A. Lang (9)

Bericht: L. Kekule

Tabelle Männer
Verein SP. Pkt
1. MTV Wünsdorf II
18 36:00
2. HV Luckenwalde
17 23:11
3. ESV 94
17 19:15
4. HC Bad Liebenw. II 17 18:16
5. BSV G/W Fiwa II
17 18:16
6. HV Ruhland/Schw. 17 18:16
7. TSV Empor Dahme
17 13:21
8.
HV G/W Plessa
17 11:23
9. SV Herzberg
17 09:25
10.
Eintracht Ortrand
18 07:29
Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
1. HV Calau
17 29:05
2. TSG Lübbenau 63
17 29:05
3. SV B/W Dahlewitz 17 27:07
4. HC Spreewald
17 20:14
5. HV Ruhland/Schw. 17 17:17
6. HSG Schlaubetal/O. 17 13:21
7. Frankfurter HC III
17 12:22
8.
Chemie Guben
17 11:23
9. ESV 94
17 10:24
10.
Eintracht Ortrand
17 02:32
Copyright © 2024 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates