Landesliga Süd/West Männer
03.10.2009, 17:00 Uhr
TSV Germania Massen 
massen-esv
Elsterwerdaer SV 94
   Halbzeit: 16:13  


 Endstand: 24:22
     Aufstellung
         Nr.  Name  Tore
         1  Michael Hesse
 
         2  Andreas Labicki  11
         10  Dominic Geppert  2
         3  Tim Romanowsky
 2
         4  Jens Nerger
 2
         5  Markus List  0
         7  Thomas Spillecke
 3
         9  Enrico Heidrich
 0
         10  Armen Haydeyan
 2
             
 
Spielbericht
 

Schlechte Chancenverwertung kostet Sieg

Wieder eine Niederlage für die Elsterwerdaer Handballer, die aber durchaus vermeidbar war.

Ein ausgeglichenes Spiel sahen die zahlreichen Zuschauer in der Massener Halle in der Anfangsviertelstunde.

Die Germanen führten mit 4:2, der 4:4 Ausgleich durch Jens Nerger nach tollem Anspiel von Tim Romanowsky gab dem ESV-Team Sicherheit.

Nach 16 Minuten führten die Gäste mit 9:7 Toren, besonders Andreas Labicki konnte sich als Torschütze auszeichnen.

Bis zum 11:9 dauerte die Führung, dann brachten zahlreiche technische Fehler die Gastgeber mit 14:11 in Front. Aus dem Spiel heraus hatten die Massener ihre Probleme, aber die Konter wurden souverän in Tore umgemünzt.

Beim Stand von 16:13 wurden die Seiten gewechselt.

Nach dem Wechsel stand die Abwehr der Elsterstädter besser und Michael Hesse im Tor hielt überragend.

Auf diesem Fundament konnte die Angriffsgestaltung bauen, doch es kam keine Sicherheit in das Spiel. Dem Team fehlt in dieser Saison das Selbstvertrauen und wenn Leistungsträger mit den Chancen sündigen oder nur 50 Prozent ihres Leistungsvermögens abrufen können, dann liegt man meist im Rückstand.

So in der zweiten Halbzeit, Massen lag mit 20:16 vorn. Beim Stand von 20:18 10 Minuten vor Spielende schien das Spiel zu kippen, doch auch hier vergab man durch leichtfertige Ballverluste die Siegchance. Hinzu kam eine Schiedsrichterleistung die den Einheimischen klar in die Karten spielte.

Am Ende freuten sich die Gastgeber über einen knappen und glücklichen 24:22 Sieg.

Für den Elsterwerdaer SV 94 kann es in den kommenden Spielen nur besser werden.

Elsterwerda spielte mit:

M. Hesse; A. Labicki 11, M. List, J. Nerger 2, E. Heidrich, T. Spillecke 3, D. Geppert 2, T. Romanowsky 2, A. Haydeyan 2

R. Scheibe

 



Tabelle Männer
Verein SP. Pkt
1. MTV Wünsdorf II
18 36:00
2. HV Luckenwalde
17 23:11
3. ESV 94
17 19:15
4. HC Bad Liebenw. II 17 18:16
5. BSV G/W Fiwa II
17 18:16
6. HV Ruhland/Schw. 17 18:16
7. TSV Empor Dahme
17 13:21
8.
HV G/W Plessa
17 11:23
9. SV Herzberg
17 09:25
10.
Eintracht Ortrand
18 07:29
Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
1. HV Calau
17 29:05
2. TSG Lübbenau 63
17 29:05
3. SV B/W Dahlewitz 17 27:07
4. HC Spreewald
17 20:14
5. HV Ruhland/Schw. 17 17:17
6. HSG Schlaubetal/O. 17 13:21
7. Frankfurter HC III
17 12:22
8.
Chemie Guben
17 11:23
9. ESV 94
17 10:24
10.
Eintracht Ortrand
17 02:32
Copyright © 2024 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates