Handball-Kreisliga Elsterwerdaer SV 94 – SSV „Grün-Weiß“ Plessa II 27:20 (13:9)

Faire Begegnung

Im Nachbarschaftsderby standen sich am Samstag der Elsterwerdaer SV und der SSV Plessa 2 gegenüber.
Während der ersten zehn Minuten diktierten die Gäste klar das Spielgeschehen und spielten eine 3:6-Führung heraus. Erst in der 20.Minute gingen die Hausherren erstmals mit 9:8 in Führung. In der zweiten Halbzeit kamen die nie aufsteckenden Gäste wieder gefährlicher zum Zug und auf 14:11 heran. Doch die Elsterwerdaer bekamen das Duell wieder in den Griff und zogen auf 20:14 davon.
Ebenso sorgten ein 7-m-Wurf durch J.Nerger und ein Überzahlangriff von M.Hesse auf T.Hermann für eine weitere Resultatserweiterung zum zwischenzeitlichen 25:17.
Da sich bis zum Abpfiff dann beide Kontrahenten weitestgehend neutralisierten, blieb es am Ende beim 7-Tore-Abstand. Mit diesem Sieg hielten die Elsterwerdaer den Positionskampf an der Tabellenspitze der Kreisliga weiterhin offen.

ESV-Torschützen: T.Spillecke und U.Fünfert (je 6), R.Steinbrink (5), S.Hegewald (4), S.Reineboth (2), A.Mohr, A.Labicki, T.Hermann und J.Nerger (je 1)

Weitere Ergebnisse des Spieltages:
2.Männermannschaft: Elsterwerdaer SV – SV Senftenberg 3 16:22
Männliche C-Jugend: Elsterwerdaer SV – SV Herzberg 13:14

Elbe-Elster-Rundschau vom 14.11.1998

Tabelle Männer
Verein SP. Pkt
1. MTV Wünsdorf II
18 36:00
2. HV Luckenwalde
17 23:11
3. ESV 94
17 19:15
4. HC Bad Liebenw. II 17 18:16
5. BSV G/W Fiwa II
17 18:16
6. HV Ruhland/Schw. 17 18:16
7. TSV Empor Dahme
17 13:21
8.
HV G/W Plessa
17 11:23
9. SV Herzberg
17 09:25
10.
Eintracht Ortrand
18 07:29
Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
1. HV Calau
17 29:05
2. TSG Lübbenau 63
17 29:05
3. SV B/W Dahlewitz 17 27:07
4. HC Spreewald
17 20:14
5. HV Ruhland/Schw. 17 17:17
6. HSG Schlaubetal/O. 17 13:21
7. Frankfurter HC III
17 12:22
8.
Chemie Guben
17 11:23
9. ESV 94
17 10:24
10.
Eintracht Ortrand
17 02:32
Copyright © 2024 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates