Landesliga Süd/West Männer
10.10.2009, 15:30 Uhr
Elsterwerdaer SV 94 HV Ruhland/Schwarzheide
   Halbzeit: 13:12  


 Endstand: 26:23
     Aufstellung
         Nr.  Name  Tore
         1  Michael Hesse  
         12  Ronny Hahn  
         10  Dominic Geppert  4 
         3  Tim Romanowsky  5
         4  Jens Nerger  1
         5  Markus List  0
         2  Andreas Labicki  10
         9  Enrico Heidrich  0
         10  Armen Haydeyan  0
           Stefan Lange  5
           Johannes Patzschke  1
             
         Tr.  K. Fechner  
 
Spielbericht
 

Spannendes Spiel mit verdientem Sieger

 

Endlich der erste Sieg für die Elsterwerdaer Handballer, der aber erst mit dem  Schlusspfiff  feststand.

Von Spielbeginn an zeigten beide Mannschaften guten Landesliga-Handball. Elsterwerda legte im gesamten Spielverlauf ständig vor, die Gäste ließen sich aber nicht abschütteln.

Stefan Lange, Andreas Labicki und Tim Romanowsky drückten in der ersten Halbzeit dem Angriffsspiel der Gastgeber ihren Stempel auf. Ohne aus dem Rückraum Torgefahr auszustrahlen gelang es den Einheimischen immer wieder durch gute Spielzüge bis an den Kreis vorzustoßen und oft erfolgreich zu vollenden.

Zur Halbzeit stand es aber nur 13:12 für die Gastgeber, die Männer vom  HV aus Ruhland waren aus dem Rückraum erfolgreicher und warfen eine Vielzahl von so genannten „leichten Toren“.

Bis zur 40. Spielminute, beim Stand von 15:15, konnten die Gäste das Spiel ausgeglichen gestalten. Ab diesem Zeitpunkt bestimmte die ESV-Truppe zunehmend die Partie und führte mit 18:15 und beim 20:16 durch T. Romanowsky erstmals mit 4 Toren.

Drei Spielminuten vor Spielende sah es beim Stand von 24:21 nach einem sicheren Heimsieg aus, aber es wurde noch einmal knapp. Vorn wurden sichere Chancen vergeben und sofort waren die Gäste mit dem 23:24 wieder im Spiel.

Die offene Deckung der Ruhlander 30 Sekunden vor Spielende nutzte Dominic Geppert zum umjubelten 25:23 Treffer. Die Partie war entschieden und mit dem 26:23 am Schluss der fairen Partie stimmte der Torabstand, der auch das Kräfteverhältnis beider Mannschaften richtig wiedergab.

 

Elsterwerda spielte mit:

M. Hesse, R. Hahn; A. Labicki 10, J. Nerger 1; St. Lange 5, D. Geppert 4, E. Heidrich, T. Romanowsky 5, J. Patzschke 1, M. List, A. Haydeyan

 

R. Scheibe

 


Tabelle 1.Männer
Verein SP. Pkt
1. HV Calau
20 34:06
2. Eintracht Ortrand
20 31:09
3. Germania Massen
20 28:12
4. HC Bad Liebenw. II
20 27:13
5. ESV 94
20 26:14
6. HV G/W Plessa
20 24:16
7. SV Herzberg
20 14:26
8.
SSV Lübbenau
20 13:27
9. BSV G/W Fiwa II
20 11:29
10.
LHC Cottbus III
20
07:33
11. HSV Senftenberg
20 05:35
Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
1. MBSV Belzig
16 30:02
2. Chemie Guben
16 25:07
3. Eintracht Ortrand
16 19:13
4. ESV 94
16 17:15
5. TSG Lübbenau 63
16 13:19
6. SSV R/W Friedland
16 12:20
7. HSV Wildau 1950
16 11:21
8. HSG Schlaubetal/Ovl.
16 11:21
9.
HV Ruhland/Schw.
16 06:26
1-fanartikel
2-esv94tv
3-audio
4-video
Copyright © 2019 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates