Elsterwerdas Reserve weilte am vergangenen Samstag beim Sportfest des HSV 1958 Lauchhammer. Leider nur mit einer "Schrumpfsieben" liefen die Elsterstädter zu den drei Turnierpaarungen gegen die teilnehmenden Mannschaften auf und versuchten von der ersten Minute an, ihr Leistungsvermögen abzurufen.

Gegen die favorisierten Senftenberger, die mit breitem, teils höherklassigem Spielerpotential antraten, gelang über weite Strecken der 2 x 10 Minuten andauernden Partie eine ansprechende Leistung, die zwar am Ende zu einer knappen 9 : 11 - Niederlage führte, dennoch aber für die kombinierende ESV - Truppe zumindest recht zufriedenstellend verlief. 

Die zweite Begegnung konnte man nach großem Kampf und über die Leistungsgrenze hinausgehendem Einsatz erfolgreich gegen die Gastgeber bestreiten, nachdem man stets in Führung liegend seinen Vorsprung bis zum Abpfiff beim knappen 8:7 verwalten konnte.

Leider sah man sich in der abschließenden Partie gegen die "Grün/Weißen" aus Plessa seinem nachlassenden Kräftepotential zum Opfer, sodaß man zwar stark beim 2:0 begann, später aber in der 2. Hälfte noch stärker nachließ und sich verdient mit 9:11 dem besseren Team in diesem Spiel geschlagen geben musste.

Da die Senftenberger all ihre Begegnungen gewannen und verdient als Turniersieger das Parkett verliessen, gab ausschließlich nur die Tordifferenz den Ausschlag, wer nach Turnierende die Plätze 2 bis 4 belegten durfte, da sich die dort befindlichen Teams jeweils einen Sieg und zwei Niederlagen leisteten.

Elsterwerdas Reserve freute sich am Ende trotz allem über ein mehr geworfenes Tor in der Endabrechnung, welches den Ausschlag für den dritten Turnierrang gab.

Alles in allem ein gelungenes Turnier der Ausrichter, die neben dem Frauen - und Herrenturnier einige weitere unterhaltsame Paarungen in ihren Turnierverlauf einfliessen ließen.

So zeigte u.a. ein Ü 60 Team der Gastgeber seine durchaus auch heute noch vorhandenen spielerischen Raffinessen dem fachkundigem Publikum.

 

HSV Lauchhammer - HV "Grün/Weiß" Plessa   11 : 08   (05 : 05)

Elsterwerdaer SV 94 - SV Senftenberg   09 : 11   (04 : 06)

HV "Grün/Weiß" Plessa - SV Senftenberg   06 : 09   (03 : 06)

HSV Lauchhammer - Elsterwerdaer SV 94   07 : 08   (04 : 05)

Elsterwerdaer SV 94 - HV "Grün/Weiß" Plessa   09 : 11   (05 : 05)

SV Senftenberg - HSV Lauchhammer   07 : 05   (04 : 03) 

 

Abschlusstabelle:    

1. Platz :   SV Senftenberg   6 : 0 Punkte - 27 : 20 Tore

2. Platz :   HSV Lauchhammer   2 : 4 Punkte - 23 : 23 Tore   (0)

3. Platz :   Elsterwerdaer SV 94   2 : 4 Punkte - 26 : 29 Tore   (-3)

4. Platz :   HV "Grün/Weiß" Plessa   2 : 4 Punkte - 25: 29 Tore   (-4)

 

Ü 40   SV Eintracht Ortrand - Ü 40   HSV Lauchhammer 07 : 04   (03:01)

Ü 60   HSV Lauchhammer - Ü 40   HSV Lauchhammer 04 : 06   (03:01)

Ü 40   HSV Lauchhammer - Ü 40   SV Eintracht Ortrand 06 : 08   (04:06)

 

100_1314
 100_1309
 100_1308
 100_1312
 100_1313
 
urkunde
        Johannes Woehl 0
        Steffen Richter 3
        Thomas Hermann 9
        Mario Beck
        Roland Prinz
        Jens Beck 4
        Uwe Fünfert 7
Tabelle 1.Männer
Verein SP. Pkt
1. HV Calau
20 34:06
2. Eintracht Ortrand
20 31:09
3. Germania Massen
20 28:12
4. HC Bad Liebenw. II
20 27:13
5. ESV 94
20 26:14
6. HV G/W Plessa
20 24:16
7. SV Herzberg
20 14:26
8.
SSV Lübbenau
20 13:27
9. BSV G/W Fiwa II
20 11:29
10.
LHC Cottbus III
20
07:33
11. HSV Senftenberg
20 05:35
Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
1. MBSV Belzig
16 30:02
2. Chemie Guben
16 25:07
3. Eintracht Ortrand
16 19:13
4. ESV 94
16 17:15
5. TSG Lübbenau 63
16 13:19
6. SSV R/W Friedland
16 12:20
7. HSV Wildau 1950
16 11:21
8. HSG Schlaubetal/Ovl.
16 11:21
9.
HV Ruhland/Schw.
16 06:26
1-fanartikel
2-esv94tv
3-audio
4-video
Copyright © 2019 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates