Verbandsliga Süd Männer
09.03.2013, 16:00 Uhr
    LHC Cottbus II    
lhcottbus-esv
Elsterwerdaer SV 94
 Halbzeit: 20:12  

 

 Endstand: 40:22

.

Wieder kein Verbandsliganiveau vom ESV 94

 

Ausgehend vom Remis beim Hinspiel in Elsterwerda war leichte Hoffnung beim Gast vorhanden, doch im Spielverlauf wurde die ESV-Truppe von den Gastgebern regelrecht vorgeführt.

Bis zum 12:9 für den LHC nach gespielten 20 Minuten war es ein Spiel auf Augenhöhe, doch danach zauberte das junge Gastgeberteam und führte zur Pause vor entscheidend mit 20:12 Toren.

Im zweiten Durchgang war der Tabellenletzte im Angriff zu einfallslos und konnte nur wenig Akzente setzen.

Die Gastgeber vergrößerten den Vorsprung mit sehenswerten Aktionen kontinuierlich und ließen beim Torabschluss Elsterwerdaers Schlussleute keine Chance.

Am Ende zeigte das Endergebnis von 40:22 erbarmungslos den Klassenunterschied auf.

 

es spielten: R. Wolff, R. Hahn; A. Labicki 1, T. Spillecke 8,  M. List, D. Geppert 5, T. Romanowsky 3, A. Haydeyan 3, St. Lange 2 

 

Bericht: R. Scheibe


Tabelle Männer
Verein SP. Pkt
1. Germania Massen
15 27:03
2. ESV 94
15 22:08
3. BSV G/W Fiwa II
14 19:09
4. HV Ruhland/Schw.
14 16:12
5. Empor Dahme
15 14:16
6. SV Herzberg
13 11:15
7. HC Bad Liebenw. II
13 10:16
8.
HV G/W Plessa
13 05:21
9. Eintracht Ortrand
14 02:26

Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
1. Germania Massen
18 34:02
2. SV B/W Dahlewitz
17 30:04
3. HSV Wildau
18 27:09
4. HV Calau
18 23:13
5. Chemie Guben
17 16:18
6. HC Spreewald
17 14:20
7. HV Ruhland/Schw.
18 14:22
8.
ESV 94
18 14:22
9. HSG Ahrensdorf/S.
18 09:27
10.
Eintracht Ortrand 16 08:24
Copyright © 2023 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates