Verbandsliga Süd Frauen
30.11.2013, 15.30 Uhr
HV Ruhland/Schwarzheide
hvrs-esv
Elsterwerdaer SV 94         
Halbzeit: 14:11  

 

Endstand: 28:22

.

 

Auswärts immer noch schwach

 .

Am ersten Adventswochenende konnten die ESV auf eine recht gute Aufstellung zurückgreifen, um in Schwarzheide ein gutes Spiel aufs Parkett zu bringen. Und so wurde in den ersten zehn Minuten schneller und sicherer Handball gespielt. Claudia Wotta und Antonia Walther konnten dabei zweimal überzeugend aus dem Rückraum verwandeln. Doch beim Stand von 4:4 fanden die Gastgeberinnen zu ihrem Spiel. Nur durch schnelles Spiel über Ulrike Zörner konnte man einen zwischenzeitlichen Vorsprung von zwei Toren erarbeiten (7:9).  In der Folgezeit gelangen den Gegnerinnen fünf einfache Tore , da sie sich mehrende Abspielfehler der ESV-Damen zu ihrem Vorteil nutzen konnten. Ein von Daniela Maser gehaltener 7m beim Stand von 12:11 ließ die Hoffnung aufkeimen, wenigstens mit einem Unentschieden in die Pause gehen zu können, doch eine unkonzentrierte Abwehr machte einen 3-Tore-Vorsprung der Heimmannschaft möglich (14:11).

Die zweite Hälfte der Partie offenbarte immanente Schwächen der Elsterwerdaer Handballerinnen: Abspielfehler en gros führten immer wieder zu Kontern, eine inkonsequente Abwehr ließ die Kreisläufer zum Zuge kommen und die Chancenverwertung war eher mittelmäßig. Das Angriffsspiel war zeitweise sehr ansehnlich als Kombinationen und das schnelle Spiel über zwei, drei Stationen zum Erfolg führten. Bis zum 17:14 hielt man den Rückstand stabil, aber etwa ab der 20. Minute konnte man trotz aller Anstrengungen die Niederlage nicht mehr abwenden. Etwas konsterniert wegen der eigenen Leistung trat man den Heimweg ohne die zwei wichtigen Punkte im Kampf um den Klassenerhalt an. Für die kommenden Spiele ist es nun an den ESV-Damen die bekannten Schwächen auszumerzen und so wieder einige Punkte einzufahren.

 

Es spielten:

 

 

Anett Huschka; Claudia Wotta (3); Anja Schneider (2); Anastasia Naboka (3/2); Antonia Walther (3); Katja Richter; Ulrike Zörner (8); Virginie Klaus (1); Sandra Doms (2/2); Daniela Maser; Nancy Hoyer; Heike Klemm

Bericht: A. Schneider

Tabelle Männer
Verein SP. Pkt
1. MTV Wünsdorf II
18 36:00
2. HV Luckenwalde
17 23:11
3. ESV 94
17 19:15
4. HC Bad Liebenw. II 17 18:16
5. BSV G/W Fiwa II
17 18:16
6. HV Ruhland/Schw. 17 18:16
7. TSV Empor Dahme
17 13:21
8.
HV G/W Plessa
17 11:23
9. SV Herzberg
17 09:25
10.
Eintracht Ortrand
18 07:29
Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
1. HV Calau
17 29:05
2. TSG Lübbenau 63
17 29:05
3. SV B/W Dahlewitz 17 27:07
4. HC Spreewald
17 20:14
5. HV Ruhland/Schw. 17 17:17
6. HSG Schlaubetal/O. 17 13:21
7. Frankfurter HC III
17 12:22
8.
Chemie Guben
17 11:23
9. ESV 94
17 10:24
10.
Eintracht Ortrand
17 02:32
Copyright © 2024 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates