Landesliga Süd Männer
28.02.2015, 13:00 Uhr
           Elsterwerdaer SV 94
esv-fiwa

BSV G/W Finsterwalde II

 Halbzeit: 08:13  

 

 Endstand: 24:29

.

Verdienter Gästesieg

 

Die Gäste revanchierten sich für die Hinspielniederlage, bei dem verdienten Sieg kam ihnen die eklatante Abschlussschwäche der Gastgeber sehr entgegen. Nach gespielten acht Minuten führte der ESV 94 mit 3:2, alles sah nach einem Spiel auf Augenhöhe aus. Daraus wurde aber nichts, denn die Gäste waren wesentlich abgeklärter beim Torabschluss und warfen vor allem aus dem Rückraum ihre Tore und gingen mit 8:4 in Führung. Die Einheimischen verkürzten noch einmal auf 7:8, wobei das Tor von Markus List besonders sehenswert war.Danach fiel schon eine Vorentscheidung in dieser Partie, Finsterwalde führte kurz vor dem Seitenwechsel mit 12:7. Die Elsterstädter konnten im bisherigen Spielverlauf vier Siebenmeter nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen und scheiterten auch mit weiteren freien Würfen am guten Schlussmann des BSV. So konnten nur acht Tore in der 1.Halbzeit erzielt werden und das Selbstvertrauen der ESV-Mannen war am Boden.Die Sängerstädter bestimmten die ersten 15 Minuten der 2. Halbzeit mit ihrem ruhigen durchdachten Spiel, R. Kurtz und D.Zikoll gaben die Richtung vor und waren dabei auch immer torgefährlich. Mit 24:16 führten die Gäste, danach wachte der Gastgeber endlich auf.Zehn Minuten vor Spielende stand es nur noch 21:24 und später 22:25, die bis dahin souverän auftretenden Gäste wankten kurzzeitig. Stimmung kam endlich in der EE-Halle auf, doch die Zuschauer sahen wieder zwei nicht genutzte Konterangriffe. Auch Thomas Spillecke, der zuvor sechs Siebenmeter verwandelt hatte, scheiterte in dieser wichtigen Situation vom Siebenmeterpunkt am gegnerischen Torwart.Die BSV-Spieler zeigten in der verbleibenden Spielzeit aber den Unterschied auf, denn jede sich bietende Torchance wurde in Zählbares umgemünzt und so war der 29:24 Auswärtssieg auch verdient.
Elsterwerda spielte mit:
J. Woehl,R.Wolff; M.List 1 , T. Spillecke 13, T. Romanowsky , D.Geppert 1, M. Müller 1, Armen Haydeyan 4, E.Heidrich 1, St. Schieser, A. Labicki 1, M. Degen, St. Lange 1, D. Wotta 1

Finsterwalde II spielte mit: M.Gonczak; R.Kurtz 8,St. Hartwick 2, J. Trojanowski 4, M. Müller 1, St. Kühn 4, D. Zikoll 8, T. Baer 2, T, Kohl

.

Bericht: R.Scheibe  

Tabelle 1.Männer
Verein SP. Pkt
1. HC Bad Liebenw. II
12 22:02
2. Germania Massen
12 18:06
3. Empor Dahme
13 16:10
4. SV Herzberg
13 15:11
5. HV G/W Plessa
13 15:11
6. ESV 94
12 14:10
7. HV Calau
13 14:12
8.
Eintracht Ortrand
13 12:14
9. BSV G/W Fiwa II
13 09:17
10.
LHC Cottbus III
13
02:24
11. SSV Lübbenau
13 01:25
Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
  1. TSG Lübbenau 63
12 21:03
  2. SSV R/W Friedland
11 16:06
  3. HSG Schlaubetal/Ovl.
12 14:10
  4. HV Calau
11 13:09
  5. Eintracht Ortrand
12 13:11
  6. ESV 94
12 12:12
  7. LHC Cottbus II
12 12:12
  8. Chemie Guben
12 07:17
  9.
HC Spreewald
12 06:18
10.
HV Ruhland/Schw.
12
04:20
1-fanartikel
2-esv94tv
3-audio
4-video
Copyright © 2020 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates