Landesliga Süd Männer
29.04.2017, 18:30 Uhr
       Elsterwerdaer SV 94
esv-hcbl2

HC Bad Liebenwerda II

 Halbzeit: 18:15  

 

 Endstand: 34:25

.

Sehenswerte Partie

Vor dem Spiel wurde Andreas Labicki, über 20 Jahre ein zuverlässiger und fairer Spieler, der in den letzten Jahren den Weg von Berlin für das Handballspielen in Elsterwerda auf sich nahm, verabschiedet. Alles Gute, Andreas.

Zahlreiche Zuschauer sahen von Beginn an dann ein schnelles, mitreißendes Spiel von beiden Mannschaften. Die Gastgeber konnten im letzten Spiel der Saison am Ende einen verdienten Sieg feiern und sind damit nicht mehr vom guten dritten Tabellenplatz zu verdrängen.

Die Einheimischen begannen zielstrebig und lagen ständig in Führung. Armen Haydeyan lenkte von Beginn an das ESV-Schiff und effektive Sperren schufen immer wieder Raum für die Kreisläufer. Absetzen konnte sich die ESV-Truppe aber nicht, denn die Kurstädter spielten ihren bekannt schnellen Handball mit vielen Wechseln. Steffen Karl dirigierte seine Truppe, die aber wiederholt in aussichtsreicher Position am guten Robert Wolff im ESV-Tor scheiterte.

Mit 18:15 wurden die Seiten gewechselt und bis zur 45.Minute blieben die Kurstädter beim Stand von 25:21 auf Tuchfühlung. Danach gelang den Gastgebern fast fehlerfreier Handball, überragend dabei Johannes Kästner im ESV-Tor.

Am Ende stand ein 34:25 zu Buche, das dem Spielverlauf entsprechend eindeutig zu hoch ausfiel.

Es war ein guter Saisonabschluss der Gastgeber, die vor dem sachkundigen Publikum ihr bestes Saisonheimspiel ablieferte.
Elsterwerda spielte mit:

Wolff, Kästner, Johannes/TW, Woehl, Labicki/1, Haydeyan,Aram/4, Lange/9/3m  7m, Wotta,David/3, Spillecke/7/4 7m, Kästner, Jonathan/1, Heidrich, Geppert/2, Müller/3, Haydeyan, Armen4, Romanowsky

 

 

Bad Liebenwerda spielte mit:

 

 

Jahn/TW Wanitschka/2, Buchner/3 Petzold/1, Stehli/1, Karl/4. Haufschild/1, Beyer/1, Ludwig/3, Krei´ßig/2, Weigl/1, Manig/6

 


Bericht: R. Hahn/ Ch. Stolze

Tabelle 1.Männer
Verein SP. Pkt
1. HV Calau
20 34:06
2. Eintracht Ortrand
20 31:09
3. Germania Massen
20 28:12
4. HC Bad Liebenw. II
20 27:13
5. ESV 94
20 26:14
6. HV G/W Plessa
20 24:16
7. SV Herzberg
20 14:26
8.
SSV Lübbenau
20 13:27
9. BSV G/W Fiwa II
20 11:29
10.
LHC Cottbus III
20
07:33
11. HSV Senftenberg
20 05:35
Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
1. MBSV Belzig
16 30:02
2. Chemie Guben
16 25:07
3. Eintracht Ortrand
16 19:13
4. ESV 94
16 17:15
5. TSG Lübbenau 63
16 13:19
6. SSV R/W Friedland
16 12:20
7. HSV Wildau 1950
16 11:21
8. HSG Schlaubetal/Ovl.
16 11:21
9.
HV Ruhland/Schw.
16 06:26
1-fanartikel
2-esv94tv
3-audio
4-video
Copyright © 2019 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates