Handball-Landesliga: HSV Lauchhammer – Elsterwerdaer SV 94 23:12 (10:7)

Abschlussbegegnung der Landesligasaison

In einer für beide Mannschaften bedeutungslos gewordenen Partie am letzten Spieltag hielten die Gäste zunächst spielerisch mit und sahen sich mit dem 4:4 nach einer Viertelstunde belohnt.
Danach zogen die Gastgeber ihr Tempo deutlich an, so dass die ESV-Aktiven nicht mehr dem stafettenreichen Aufbauspiel folgen konnten. Dass es zur Halbzeit „nur“ 10:7 für die HSV-Handballer hieß, war wiederholt einem reaktionsschnellen Torwart M.Hesse zu verdanken. Mit Beginn des zweiten Abschnitts legte die durch viele Nachwuchsspieler gespickte Formation aus Lauchhammer nochmals kämpferisch zu und kam durch vier Treffer in Folge vom 15:10 zum 19:10. Der an diesem Tag zweifellos überforderte Abwehrriegel konnte auch im weiteren Verlauf dem schwungvoll inszenierten Angriffsspiel der Gastgeber nur selten folgen, so dass sich bis zum Abpfiff der 23:12-Heimerfolg der Platzherren nicht vermieden ließ.
Dennoch wurde in dieser Saison das anvisierte Ziel bei den Elsterwerdaern erreicht und ein einstelliger Tabellenrang belegt.

ESV-Torschützen: M.Schremmer und K.Fechner (je 3), S.Hegewald und E.Heidrich (je 2), C.Stolze und U.Fünfert (je 1)

Elbe-Elster-Rundschau vom 26.04.1997

 

Tabelle 1.Männer
Verein SP. Pkt
1. HC Bad Liebenw. II
12 22:02
2. Germania Massen
12 18:06
3. Empor Dahme
13 16:10
4. SV Herzberg
13 15:11
5. HV G/W Plessa
13 15:11
6. ESV 94
12 14:10
7. HV Calau
13 14:12
8.
Eintracht Ortrand
13 12:14
9. BSV G/W Fiwa II
13 09:17
10.
LHC Cottbus III
13
02:24
11. SSV Lübbenau
13 01:25
Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
  1. TSG Lübbenau 63
12 21:03
  2. SSV R/W Friedland
11 16:06
  3. HSG Schlaubetal/Ovl.
12 14:10
  4. HV Calau
11 13:09
  5. Eintracht Ortrand
12 13:11
  6. ESV 94
12 12:12
  7. LHC Cottbus II
12 12:12
  8. Chemie Guben
12 07:17
  9.
HC Spreewald
12 06:18
10.
HV Ruhland/Schw.
12
04:20
1-fanartikel
2-esv94tv
3-audio
4-video
Copyright © 2020 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates