Elsterwerdaer mit Sieg und Niederlage in Radeburg

TSV Radeburg II– Elsterwerdaer SV II 13:23 (6:14)

TSV Radeburg – Elsterwerdaer SV 23:18 (11:8)

 

Die ESV-Handballer präsentierten sich mit zwei unterschiedlichen Gesichtern bei Vorbereitungsspielen in Radeburg, wobei die 2.Mannschaft recht passable Spielszenen in ihrer Partie aufzuweisen hatte, währenddessen sich die stark veränderte 1.Vertretung auf der Suche nach Abstimmung und Spielverständnis befand.

TSV Radeburg 2 – Elsterwerdaer SV 2 13:23 (6:14)
In der Begegnung der beiden 2. Mannschaften kamen von Beginn an sehenswerte Spielzüge der Gäste zum Vorschein, die sowohl das Zusammenspiel als auch den Blick zum besser postierten Werfer dokumentierten.
Zwar hielten die Radeburger bis zum 5:5 dagegen, hatten aber zunehmend ihre Probleme mit den stärker werdenden Gegnern, die eindrucksvoll vom 6:7 zum 6:14-Halbzeitresultat davoneilten.
K.Fechner und R.Steinbrink übernahmen in dieser Phase Verantwortung für ihr Team, sorgten so mit etlichen Treffern noch vor dem Wechsel für klare Fronten.
Im zweiten Abschnitt ließen es die ESV – Reservisten zunächst etwas verhalten angehen, gestatteten den Rivalen mehr Freiräume und gezielte Würfe, die aber durch den gut aufgelegten Torwart J.Lahn entschärft wurden.
Bis zum Ende spulten die ESV – Werfer ihr Pensum ab und konnten sich zum Abpfiff über ein deutliches 23:13 gegen einen wohl nicht überragend agierenden Gastgeber freuen.

TSV Radeburg 1 – Elsterwerdaer SV 1 23:18 (11:8)
Ganz anders sah es da in der Partie der beiden 1.Vertretungen aus, wo es gleich zu Beginn unter hohem Tempo zur Sache ging.
Die Brandenburger Landesligisten nahmen den Kampf mit dem sächsischen Bezirksligisten jederzeit an und spielten anfangs beim 3:3 locker mit.
Die Radeburger versuchten anschließend über geschicktes Zusammenspiel eine Überzahl zu schaffen, was ihnen ein ums andere Mal auch gelang.
Zwar konnten sie sich bei noch mangelhafter Deckungsarbeit und fehlender Absprache in den Reihen der Elsterwerdaer zum Wurfkreis durchringen, sahen sich aber auch hier einem abgeklärt wirkenden M.Hesse im Tor gegenüberstehen.
Dennoch überzeugten die erstmals in dieser Form zusammen spielenden ESV - Akteure im Angriff, wenngleich jeder auf seine Art versuchte, dem Match seinen eigenen Stempel aufdrücken zu müssen.
Auch nach dem Seitenwechsel beim Stande von 12:8 für die Hausherren fiel die ESV - Truppe durch Lauffreudigkeit auf und erarbeitete sich wiederum Chance für Chance.
Durch einfaches Kreuzen vor der gegnerischen Abwehr und rechtzeitiges Stören bei gegnerischen Aufbauaktionen erzielte man sofort Wirkung und egalisierte nach raschem Umkehrspiel auf 16:16 nach einer Dreiviertelstunde.
Leider überkam dann zum Ende der Partie der kompletten ESV - Mannschaft ein nicht kompensierbarer Konditionseinbruch.
Mangelhafte Chancenverwertung und unzählige Fehlwürfe begünstigten das immer höher werdende Trefferkonto der Gastgeber und sorgten dann doch noch für eine etwas zu hohe 23:18 - Niederlage.
Somit bleibt bis zum Saisonstart noch jede Menge zu tun, eine weitere Standortbestimmung gibt es beim Vorbereitungsturnier am Samstag in Calau.

Es spielten : Michael Hesse, Ronny Hahn, Jürgen Lahn, Mario Beck (1), Roland Prinz (2), Thomas Hermann (4), Knut Fechner (12), Ralf Steinbrink (5), Marcel Scheerat (1), Aram Haydeyan (5), Armen Haydeyan, Thomas Spillecke (4), Markus List (5) und Uwe Fünfert (2)


24.08.03 -Uwe Fünfert

 

Tabelle Männer
Verein SP. Pkt
1. HC Bad Liebenw.II
05 10:00
2. Empor Dahme
04 06:02
3. ESV 94
04 05:03
4. Germania Massen
03 04:02
5. Eintracht Ortrand
04 04:04
6. BSV G/W Fiwa II
04 03:05
7. HV G/W Plessa
03 02:04
8.
SV Herzberg
03 00:06
9. HV Ruhland/Schw.
04 00:08
10.
SSV Lübbenau 00 00:00
Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
1. ESV 94
04 08:00
2. Schlaubetal/Ovl.
04 06:02
3. SSV R/W Friedland
05 05:05
4. TSG Lübbenau 63
03 04:02
5. HC Spreewald
04 04:04
6. HV Calau
05 04:06
7. Eintracht Ortrand
05 04:06
8.
SV B/W Dahlewitz
05 04:06
9. Chemie Guben
04 02:06
10.
HV Ruhland/Schw. 03 01:05
1-fanartikel
2-esv94tv
3-audio
4-video
Copyright © 2021 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates