Beiträge

Verbandsliga Süd Frauen
20.01.2018, 16.00 Uhr
HV Calau                    
hvcalau-esv
Elsterwerdaer SV 94
Halbzeit: 13:14  

 

Endstand: 23:22

.

Neu gewonnener Teamgeist begünstigt starkes Auswärtsspiel

 .

Am vergangenen Samstag, den 20.01.2018, begaben sich die Frauen des ESV 94 zum Auswärtsspiel nach Calau, um sich mit dem ungeschlagenen Tabellenersten zu messen.

Die Elsterwerdaerinnen starteten sehr gut in das Spiel und führten nach neun gespielten Minuten mit 3:6. Schon zu Beginn wurde die Konterstärke der Calauerinnen gefürchtet. Jedoch kam es selten zu Kontern oder die Heimmannschaft verwarf diese. Im Angriffsspiel der ESV-Frauen war viel Bewegung zu beobachten, so auch die sehr gute Laufarbeit aller. Auch bei Abprallern reagierten die Elsterwerdaerinnen schnell und konnten so auch einige Tore erzielen. In der Mitte der ersten Halbzeit häuften sich jedoch die technischen Fehler beim ESV, dennoch blieb man mit Calau auf Tuchfühlung. Zum Ende der ersten Hälfte führte man sogar mit 13:14.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die ESV-Frauen nicht ganz so gut ins Spiel wie in der ersten. Dennoch konnte man auch durch die gute Siebenmeterbilanz (5/6) leichte Tore erzielen. Im Angriff dominierte das gute Zusammenspiel von J. Wude und J. Schlorf-Becker, welche durch ihre Laufwege gute Wurfpositionen herausspielen konnten. In der 42. Spielminute stand es 18:18 unentschieden. In dieser Phase wurde die sehr gut arbeitende Abwehr der Elsterwerdaerinnen essenziell. Auch die Schlussfrau des ESV 94 A. Huschka war das gesamte Spiel über ein bedeutend wichtiger Part. Auch von den vielen Zwei-Minuten-Strafen ließen sich die Elsterwerdaerinnen nicht beirren und spielten konsequent ihr Spiel. Letztendlich trennte man sich mit einer knappen 23:22-Niederlage gegen den starken Tabellenführer aus Calau.

Trotz dieser Niederlage gingen die ESV-Damen erhobenen Hauptes aus der Halle. Die Elsterwerdaerinnen zeigten eine hervorragende Leistung und verunsicherten damit ihre Gegnerinnen. Mit diesem durchaus positiven Ergebnis in den Köpfen geht es diese Woche im Heimspiel gegen die HSG Schlaubetal/Odervorland weiter (Samstag, 27.01.2018; 16:30 Uhr).

Es spielten:

A. Huschka (Tor), C. Mildner, S. Fastert (1), L.-M- Schurig, C. Kaiser, J. Kunath, V. Klaus (1), S. Doms, K. Ritter (1), J. Wude (4), N. Hietzke (2), K. Richter (4), J. Schlorf-Becker (9)

Bericht: Lisa-Marie Schurig

Tabelle 1.Männer
Verein SP. Pkt
1. SG Schöneiche
20 35:05
2. HC Bad Liebenw. II
20 33:07
3. Germania Massen
20 31:09
4. Empor Dahme
20 25:15
5. BSV Fiwa II
20 19:21
6. ESV 94
20 19:21
7. LHC Cottbus III
20 19:21
8. Eintracht Ortrand
20 17:23
9.
SV Herzberg
20 14:26
10. HV G/W Plessa
20 14:26
11.
SSV Lübbenau
20
12:28
12. HSV Senftenberg
20 02:38
Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
1. HV Calau
16 32:00
2. Eintracht Ortrand
16 23:09
3. TSG Lübbenau63
16 20:12
4. Chemie Guben
16 20:12
5. HV Ruhland/Schw.
16 15:17
6. ESV 94
16 13:19
7. HSG Schlaubetal/Ovl.
16 12:20
8. SSV R/W Friedland
16 09:23
9.
HC Spreewald
16 00:32
1-fanartikel
2-esv94tv
3-audio
4-video
Copyright © 2018 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates