Beiträge

Verbandsliga Süd Frauen
10.09.2022, 15.00 Uhr
TSV Germania Massen  
massen-esv
Elsterwerdaer SV 94       
Halbzeit: 17:11  

 

Endstand: 35:25

.

Erstes Saisonspiel mit bitterer Niederlage

 .

Am vergangenen Samstag, den 10.09.2022 ging es für die Frauen des ESV 94 zum TSV Massen zum ersten Saisonspiel. Unsere Frauen standen vor einer schwierigen Aufgabe, im ersten Saisonspiel gegen den Absteiger der Brandenburgliga zu spielen.

Das Spiel begann in der ersten Minute ohne Tore. Nach einer Minute und fünf Sekunden eröffnete der ESV 94 das Spiel mit dem ersten Tor. Der TSV Massen konnte nur aufgrund eines 7-Meters ausgleichen, bevor es mit weiteren Toren unserer Frauen weiterging. Nach viereinhalb Minuten stand es schon 3:1 für die Frauen aus Elsterwerda. Der TSV Massen ließ dies allerdings nicht auf sich sitzen und holte langsam aber sicher auf. Ab der neunten Minuten sah es nach einem Spiel auf Augenhöhe aus. Allerdings sollten unsere Frauen eines besseren belehrt werden und die Frauen aus Massen zogen schon ein paar Minuten später davon. Nach 16 Minuten führte Massen schon mit fünf Toren (10:5). Nachdem der ESV 94 ein Teamtimeout nahm ging es wieder etwas vorwärts. Unsere Frauen kamen innerhalb der nächsten Minuten wieder heran und hatten nur noch drei Tore aufzuholen. Aber auch der TSV Massen nahm das Teamtimeout und kam noch besser zurück. Zum Ende der ersten Halbzeit konnten die Frauen des ESV 94 nochmal mit zwei Treffern etwas näher kommen. So erreichte man einen Halbzeitstand von 17:11. In die zweite Halbzeit starteten unsere Frauen alles andere als gut. Sie eröffneten die Halbzeit mit einer Zwei-Minuten-Strafe und einem 7-Meter für die Gegner. Immer wieder fanden unsere Frauen den Weg zum Tor und verwandelten ihre Torwürfe sogar noch häufiger zu einem Tor als in der ersten Halbzeit. In der zweiten Hälfte des Spiels schlichen sich allerdings immer mehr technische Fehler ein. Dadurch konnten die Frauen aus Massen Bälle gewinnen und schlossen ihre Aktionen meist erfolgreich ab. Die Frauen aus Elsterwerda gaben ihr bestes um noch ein paar Tore aufzuholen, allerdings war schon zeitig zu sehen, dass es schwer werden würde den Rückstand aufzuholen. Nach 51 Minuten waren sie Massener Frauen schon mit einer 12 Tore Führung davongezogen. In der 51. Minute bekam der ESV 94 nochmals eine Zwei- Minuten-Strafe, in dieser Zeit war das Spiel ausgeglichen und jede Mannschaft konnte drei Tore verzeichnen. In den letzten fünf Minuten konnten unsere Frauen noch vier Mal einen erfolgreichen Torabschluss finden. Letztendlich trennte man sich mit einem für unsere Frauen nicht zufrieden

stellenden Ergebnis von 35:25.

Es spielten:  A. Huschka (Tor), K. Ritter (Tor), S. Fastert (1), N. Winkler (1), G. Poka, V. Klaus (1), L. Thron (1), J. Wude (8), N. Hietzke (1), U. Zörner (7), K.Richter (1), J. Schlorf (4)
Bericht: S. Fastert

 

Erstes Saisonspiel mit bitterer Niederlage
Tabelle Männer
Verein SP. Pkt
1. Germania Massen
03 06:00
2. BSV G/W Fiwa II
03 04:02
3. ESV 94
01 02:00
4. SV Herzberg
02 02:02
5. HV Ruhland/Schw.
02 02:02
6. Empor Dahme
03 02:04
7. HC Bad Liebenw. II
00 00:00
8.
HV G/W Plessa
02 00:04
9. Eintracht Ortrand
02 00:04

Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
1. SV B/W Dahlewitz
03 06:00
2. Germania Massen
02 04:00
3. HSV Wildau
01 02:00
4. HV Ruhland/Schw
02 02:02
5. Chemie Guben
02 02:02
6. HC Spreewald
02 02:02
7. Eintracht Ortrand
02 02:02
8.
HV Calau
00 00:00
9. Schlaubetal/Ovl.
01 00:02
10.
ESV 94 02 00:04
Copyright © 2022 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates