Beiträge

Verbandsliga Süd Frauen
05.11.2022, 16.00 Uhr
HV Calau                    
hvcalau-esv
Elsterwerdaer SV 94
Halbzeit: 15:12  

 

Endstand: 26:26

.

ESV Frauen zitterten sich zum Unentschieden
 .

Am Samstag, den 05.11.2022 fuhren die Frauen des ESV 94 zum Auswärtsspiel nach Calau. Für die erste Überraschung des Tages sorgten die Gastgeber, welche zum Spieltag eine Feldspielerin ins Tor

stellten. Damit hatten wir schon mal eine für uns gefährliche Torschützin weniger. Die ersten Minuten des Spiels verliefen gar nicht so schlecht und wir erzielten die ersten Treffer. Nach den ersten drei Minuten führte der HV Calau mit einem Tor und es dauerte auch noch knapp drei Minuten bis die Gastgeber ihr nächstes Tor erzielen konnten. Aber auch uns gelang es nicht Tore zu machen. Nach knapp acht gespielten Minuten fanden auch die Frauen aus Elsterwerda wieder den Weg zum Tor und so konnten sie den Gastgebern wieder ein bisschen näher kommen. Dennoch bauten die Frauen des HV Calau sich eine sichere Führung aus und behielten diese bei. In den

insgesamt vier Minuten in Unterzahl ließen die Elsterwerdaer Frauen nicht viele Tore zu, was den Calauern trotzdem reichte, um die komplette erste Halbzeit in Führung zu bleiben. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Frauen des ESV 94 in den ersten 30 Minuten sehr schlecht spielten. Man war zu zaghaft in der Abwehr, machte den Gegner nicht fest und spekulierte zu viel. Auch in den Angriffen sah man kaum ein Zusammenspiel, sondern eher Einzelaktionen und überhastete Würfe. So ging man mit einem Ergebnis von 15:12 in die Halbzeit.

Auch wenn die zweite Halbzeit mit zwei Toren für uns begann, so gestaltete sich das Spiel genau wie in der ersten Halbzeit. Man hatte das Gefühl, dass die ESV Frauen das ganze nur noch hinter sich bringen wollten und das so schnell wie möglich. Es fehlte der Spaß am Zusammenspiel. Trotzdem versuchte man am Gegner dran zu bleiben und schaffte das auch knappe 10 Minuten, aber danach ging es für unsere Frauen bergab. Calau führte plötzlich mit sechs und ein paar Minuten später mit sogar sieben Toren. Erst das letzte Team-Time-Out, genommen durch die Gastgeber, rüttelte die Frauen aus Elsterwerda wach. Wir hatten zwar auch Glück, dass die Gegner Fehler machten und Zwei-Minuten-Strafen bekamen, allerdings nutzen wir unsere Chancen nun auch. So holten die Frauen des ESV 94 in den letzten fünf Minuten einen fünf Tore Rückstand auf. Zwei Sekunden vor Schluss traf J. Wude zu einem 26:26 und beendete somit das in den letzten Minuten spannend gewordene Spiel.


Es spielten: K. Ritter (Tor), S. Fastert, A. Thron, S. Doms, C. Wotta (2), G. Poka, V. Klaus (1), C. Mildner, L. Thron, C. Wude (10), J. Wude (11), N. Hietzke (2)
Bericht: A.Thron

Erstes Saisonspiel mit bitterer Niederlage
Tabelle Männer
Verein SP. Pkt
1. Germania Massen
07 13:01
2. HV Ruhland/Schw.
07 10:04
3. BSV G/W Fiwa II
08 09:07
4. ESV 94
06 08:04
5. Empor Dahme
07 08:06
6. SV Herzberg
06 05:07
7. HV G/W Plessa
06 04:08
8.
HC Bad Liebenw. II
06 03:09
9. Eintracht Ortrand
07 00:14

Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
1. Germania Massen
09 18:00
2. SV B/W Dahlewitz
07 14:00
3. HSV Wildau
08 11:05
4. ESV 94
08 09:07
5. Chemie Guben
07 08:06
6. HC Spreewald
08 06:08
7. HV Calau
07 07:07
8.
HV Ruhland/Schw. 09 05:13
9. Eintracht Ortrand
07 03:11
10.
Ahrensdorf/Sch. 08 02:14
Copyright © 2022 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates