Beiträge

Verbandsliga Süd Frauen
17.12.2022, 16.00 Uhr
Elsterwerdaer SV 94
esv-wildau
HSV Wildau 1950       
Halbzeit: 10:20  

 

Endstand: 21:40

.

Eine weitere Niederlage in heimischer Halle
 .
Zum letzten Spiel des Jahres begrüßten die Frauen den HSV Wildau 1950 in Elsterwerda. Für dieses Spiel hatten wir uns einiges vorgenommen. Die Abwehr sollte besser stehen, man wollte energischer zupacken und vor allem wollten alle Spielerinnen im Angriff torgefährlich sein. Dann der Schock in der zweiten Spielminute. Eine Elsterwerdaer Spielerin verletze sich schwer ohne Fremdeinwirkung und musste das Spiel sofort beenden. Nach diesem Vorfall
stand die Anzeigetafel so gut wie still. Nach gut fünf Minuten fiel endlich das erste Tor des Spiels, der ESV 94 führt. Die Gäste brauchen zwar ein paar Minuten, bleiben aber dennoch dran. Nach ca. acht gespielten Minuten gehen die Wildauer Frauen in Führung. Es vergingen ganze fünf Minuten ohne Torerfolg auf Seiten des Elsterwerdaer SV 94. Immer wieder konnten unsere Frauen auf drei Tore heran kommen. Bis hin zur 17. Spielminute, danach
hatte man nur noch vereinzelte Erfolge auf unserer Seite. Die Wildauer Gäste waren weiterhin stark im Spiel. Im Angriff der Gastgeberinnen schlichen sich immer mehr Fehler ein, welche sofort mit schnellen Angriffen oder erfolgreichen Kontern bestraft wurden. In der Abwehr wurden wir immer wieder hinterlaufen oder der HSV Wildau 1950 spielte den Angriff so lange und geschickt aus, bis die Lücke da war. Der Angriff der Elsterwerdaer
Frauen war hingegen statisch und wurde oft zu überhastet abgeschlossen. So ging man mit einem Halbzeitstand von 10:20 in die Kabinen. Die zweite Halbzeit startet, wie die erste endete. Nach ungefähr 6 Minuten hatten die
Frauen des ESV schon 16 Tor Rückstand. Auch in dieser Halbzeit zeigte man ein schlechtes Rückzugsverhalten im Konter, eine nicht gut arbeitende Abwehr und zu viele Fehlwürfe im Angriff. Hier und da mal ein Tor reichte nicht zum Aufholen, da die Gegnerinnen immer noch voller Energie und treffsicher waren. Die Frauen des Elsterwerdaer SV94 betrieben in der zweiten Halbzeit Schadensbegrenzung und beendeten das Spiel mit einem Ergebnis von
21:40.

Es spielten: : A. Huschka (Tor), K. Ritter (Tor), A. Thron, C. Wotta (2), J. Kunath, V. Klaus (2), L. Thron (2), C. Wude (5), J. Wude (6), N. Hietzke (2), U. Zörner, K. Dietrich (2), J. Schlorf, N. Winkler
Bericht: A.Thron

Erstes Saisonspiel mit bitterer Niederlage
Tabelle Männer
Verein SP. Pkt
1. Germania Massen
10 19:01
2. ESV 94
10 14:06
3. HV Ruhland/Schw.
10 12:08
4. BSV G/W Fiwa II
09 09:09
5. SV Herzberg
09 09:09
6. Empor Dahme
10 09:11
7. HC Bad Liebenw. II
10 07:13
8.
HV G/W Plessa
09 05:13
9. Eintracht Ortrand
09 02:16

Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
1. Germania Massen
11 22:00
2. SV B/W Dahlewitz
11 20:02
3. HSV Wildau
11 17:05
4. HV Calau
11 13:09
5. Chemie Guben
11 12:10
6. ESV 94
12 11:13
7. HC Spreewald
12 10:14
8.
HV Ruhland/Schw. 12 08:16
9. Eintracht Ortrand
11 06:16
10.
HSG Ahrensdorf/S. 12 04:20
Copyright © 2023 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates