Beiträge

Verbandsliga Süd Frauen
22.01.2023, 15.00 Uhr
Elsterwerdaer SV 94   
esv-massen
TSV Germania Massen
Halbzeit: 12:17  

 

Endstand: 25:35

.

Niederlage trotz starker Teamleistung

 .
Zum ersten Heimspiel des neuen Jahres empfingen unsere Frauen den TSV Germania Massen. Mit den Massener Frauen erwartete die Frauen aus Elsterwerda den bisher ungeschlagenen Tabellenersten. Das Ziel des Spiels war es, sich nicht auskontern zu lassen und so lange wie möglich dran zu bleiben. Das Spiel startete ruhig, indem die ersten Minuten keiner der beiden Mannschaften ein Tor erzielte. Als das erste Tor in der zweiten Minute fiel waren die zahlreich erschienenen Zuschauer da und machten gute Stimmung. Mit diesem Tor fingen auch die Gäste an das Tor zu treffen. Nun ging es immer hin und her. In der neunten Minute gingen unsere Frauen dann erstmals mit zwei Toren in Führung. Schnell holten die Massener Frauen diesen Vorsprung auf. In der 14. Minute glichen die Elsterwerdaer Frauen nach kurzzeitiger Führung der gegnerischen Mannschaft wieder aus. Nach diesem Ausgleich lag man leider immer ein bis zwei Toren hinten, dennoch gab man auf Seiten der ESV Frauen nicht auf. Fünf Minuten vor dem Ende der ersten Halbzeit hatte man einen vier Tore Rückstand, den unsere Frauen auch bis zur Halbzeitpause nicht mehr aufholen konnten. So ging man mit einem Ergebnis von 12:17 in die Pause. Die Frauen aus Elsterwerda starteten gut in die zweite Halbzeit. Unsere Frauen machten vier Tore innerhalb fünf Minuten. Auch in Unterzahl hatten die Massener Frauen kaum eine Chance um viele Tore zu erzielen. So schaffte der ESV 94 es sich auf einen drei Tore Rückstand heranzukämpfen. Erwähnenswert in der zweiten Halbzeit ist die gute Leistung unserer Torhüterin A. Huschka, welche einige Bälle der Massener Frauen wegfing. Zu diesem Zeitpunkt im Spiel war für unsere Frauen noch alles drin, allerdings sah das schon einige Minuten ganz anders aus. Ab der 45. Minute konnte man kaum noch Treffer erzielen und somit nicht an der starken gegnerischen Mannschaft dran bleiben. Am Ende musste man sich mit einem Ergebnis von 25:35 zufriedengeben. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Frauen aus Elsterwerda über das ganze Spiel eine gute Abwehrleistung zeigen, aber dennoch leider zu viele Fehlwürfe hatten. Allerdings hat man gezeigt, dass man über eine lange Zeit des Spiels mit der Tabellenspitze mithalten kann.

Es spielten: A. Huschka (Tor), S. Fastert (1), C. Wotta, J. Kunath, V. Klaus (1), G. Poka, C. Mildner, L. Thron, C. Wude (6), J. Wude (12), N. Hietzke, K. Dietrich (2), J. Schlorf (1), N. Winkler (1)
Bericht: A.Thron

Erstes Saisonspiel mit bitterer Niederlage
Tabelle Männer
Verein SP. Pkt
1. Germania Massen
10 19:01
2. ESV 94
10 14:06
3. HV Ruhland/Schw.
10 12:08
4. BSV G/W Fiwa II
09 09:09
5. SV Herzberg
09 09:09
6. Empor Dahme
10 09:11
7. HC Bad Liebenw. II
10 07:13
8.
HV G/W Plessa
09 05:13
9. Eintracht Ortrand
09 02:16

Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
1. Germania Massen
11 22:00
2. SV B/W Dahlewitz
11 20:02
3. HSV Wildau
11 17:05
4. HV Calau
11 13:09
5. Chemie Guben
11 12:10
6. ESV 94
12 11:13
7. HC Spreewald
12 10:14
8.
HV Ruhland/Schw. 12 08:16
9. Eintracht Ortrand
11 06:16
10.
HSG Ahrensdorf/S. 12 04:20
Copyright © 2023 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates